5 Lieblingsserien

Hallo ihr Lieben,

ich liebe es nicht nur Bücher zu lesen, sondern ich liebe auch Serien unglaublich!
Deshalb habe ich euch mal ein paar Serien rausgesucht, welche ich wirklich sehr mochte, und stell sie euch vor, auch wenn es gut sein kann, dass ihr von dem Großteil schon mal gehört habt.
Ich wünsche euch viel Spaß bei dem Blogpost und vielleicht konnte er euch ja noch zu neuem Serienstoff oder einem Serienmarathon verhelfen.

1. Pretty Little Liars
Ich glaube zum Inhalt der Serie muss ich gar nicht so viel sagen, da Pretty Little Liars glaube ich inzwischen fast jedem ein Begriff ist. Alison, die Anführerin einer Mädchenclique, ist verschwunden und konnte auch nach einem Jahr noch nicht gefunden werden. Die vier übrig gebliebenen Mädels der Clique erhalten plötzlich anonyme Nachrichten von A und erpresst sie mit Dingen, die eigentlich nur Alison wissen kann. Sie wollen natürlich alle herausfinden, wer hinter den anonymen Nachrichten steckt und somit beginnt die Jagd auf A.
Die Serie hat mich von Anfang an begeistert und gefesselt. Inzwischen bin ich bei Staffel 7 und mir graut es schon vor dem Serienfinale nächste Woche. Ich muss sagen, dass ich nicht immer mit den Auflösungen über A die es schon zwischendrin gab, zufrieden war. Oft waren sie ein bisschen enttäuschend und auch die Wendungen in der neusten Staffel haben mich oft ein bisschen geärgert, weil sie einfach nicht meinen Vorstellungen für die Charaktere entsprechen. Dennoch bin ich gespannt, wenn morgen endlich rauskommt, wer wirklich hinter allen Machenschaften steckt und ich hoffe wirklich, dass es dieses Mal eine zufriedenstellende Auflösung gibt.

2. The Big C
Cathy Jamison ist eine pflichtbewusste Lehrerin und Mutter, bis sie mit Krebs diagnostiziert wird. Sie beschließt kurzerhand ihr komplettes Leben zu ändern und einfach zu tun, was sie will. Niemand ist vor ihr sicher: weder ihre selbstsüchtige Familie noch ihre streitlustige Nachbarn. Sie bricht aus ihrem strukturierten Alltag aus und tut einfach nur noch, was sie will.
Die Serie ist trotz des ernsten Themas wirklich humorvoll und total witzig. Es macht Spaß der Protagonistin zuzusehen, wie sie sich endlich traut ihr Leben zu verändern, sodass es ihr gefällt. Die Geschichte von ihr wird über 4 Staffeln schonungslos ehrlich erzählt und hat aber auch sehr viel Tiefgang. Vor allem in den späteren Staffeln wird ihre Krankheit deutlich mehr thematisiert, da natürlich ihre Familie und Freunde irgendwann von ihrer Diagnose erfahren. Eine Serie die einen wirkliche alle Emotionen von Lachen bis Weinen spüren lässt.

3. Being Erica
Erica ist nicht komplett zufrieden mit ihrem Leben und trifft nach einigen Missgeschicken auf Dr. Tom, der ihr anbietet ihr Leben zum Guten zu verändern, jedoch nur unter der Bedingung, dass sie sich ihm verpflichtet. Sie kann sich nicht noch mal umentscheiden. Erica akzeptiert die Bedingungen. Dr. Tom ermöglicht es ihr in ihre eigene Vergangenheit zu reisen und ihre Entscheidungen zu überdenken und sie eventuell zu ändern. Diese Serie war wirklich spannend. Es war toll Erica auf ihrer Reise in die Vergangenheit zu begleiten und auch immer wieder zu beobachten ob und wie sie ihre Entscheidungen von damals ändert und was das für Auswirkungen auf ihr jetziges Leben hat.

4. Dexter
Dexter Morgan arbeitet als Forensiker beim Miami Police Department als Spezialist für Blut. Doch gleichzeitig ist er auch ein Psychopath, der böse Menschen umbringt. Er bringt nur Leute um die selbst vorher zum Killer wurden und sein Handeln dient somit einem höheren Zweck.
Auch Dexter ist bestimmt vielen von euch bereits ein Begriff. Der Protagonist war, obwohl er ein Serienmörder ist, so unglaublich sympathisch. Die Serie ist sehr spannend, weil natürlich auf der einen Seite die Morde von Dexter dargestellt werden, auf der anderen Seite bekommt man aber auch noch die Fälle des Miami Police Department und ihre Ermittlungen mit. Die Serie ist spannend bis zum Ende, obwohl ich sagen muss, dass das Ende der Serie komplett misslungen ist.

5. Breaking Bad

Walter White erhält die Diagnose Lungenkrebs im Endstadium und beschließt daraufhin sein Leben zu ändern. Da er eh nichts mehr zu verlieren hat, nutzt Walter seine Fähigkeiten als Chemielehrer und beginnt mit einem ehemaligen Schüler Methamphetamin herzustellen. Er möchte durch den Verkauf der Drogen seiner Familie eine Zukunft nach seinem Tod sichern.
Breaking Bad darf natürlich in meiner Aufzählung nicht fehlen! Ich hab ein bisschen gebraucht, bis ich mich wirklich an die Serie gewöhnt hatte und sie wirklich mochte. Nach ein paar Folgen jedoch war ich total im Breaking Bad Fieber. Die Serie ist teilweise witzig, aber vor allem auch auf jeden Fall spannend. Es war total krass zu sehen, was die beiden durch ihre Drogengeschäfte alles erleben. Und auch auf die verrückten Ideen die sich durch Chemie kommen waren wirklich ausgefallen.

Advertisements

4 Gedanken zu “5 Lieblingsserien

  1. Hey 🙂

    Ich liebe Pretty Little Liars, allerdings habe ich immer noch nicht die sechste Staffel gesehen.. Die vorhergehenden habe ich auf Netflix geschaut, dort gibt es bisher aber leider nur 5 Staffeln *schluchz*
    Die anderen Serien kenne ich nicht, aber Breaking Bad hatte ich mal vor zu schauen.. 🙂

    Liebste Grüße,
    Maja

    Gefällt 1 Person

    1. Dann hast du ja mit Staffeln 6 und 7 noch viel Spannendes vor dir 🙂
      Breaking Bad ist wirklich total toll und ich finde auch etwas anderes als die Standardsachen die immer nur kopiert werden.
      Vielen Dank für deinen Kommentar und Liebe Grüße,
      Marie

      Gefällt 1 Person

  2. Dexter und Breaking Bad gehören auch zu meinen Favoriten!
    Allerdings schaue ich so viele Serien, dass immer neue dazu kommen 🙂
    The big C klingt aber auch sehr interessant. Gucke ich mal rein!
    Liebe Grüße
    Saskia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s